Domains Hilfe

Einen MX-Record hinzufügen

MX-Records (oder Mail eXchanger-Records) teilen E-Mail-Diensten, die mit Ihrer Domain verbunden sind (z. B. Microsoft 365), mit, wo und wie sie E-Mails zustellen sollen. Wenn Ihre Domain die Nameserver von GoDaddy verwendet und mit einem unserer E-Mail-Dienste verbunden ist, fügen wir automatisch die erforderlichen MX-Records für Sie hinzu. Andernfalls müssen Sie die richtigen Einstellungen für die MX-Records von Ihrem E-Mail-Service-Provider anfordern.

Hinweis: Beim Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von MX-Records kann es zu Unterbrechungen von E-Mail-Diensten kommen, die derzeit mit Ihrer Domain verbunden sind. Gehen Sie vorsichtig vor und überprüfen Sie Ihre Einstellungen, bevor Sie MX-Records ändern.
  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Domain-Portfolio an. (Sie benötigen Hilfe bei der Anmeldung? Benutzername oder Passwort ermitteln.)
  2. Wählen Sie eine einzelne Domain aus, um auf die Seite Domain-Einstellungen zuzugreifen.
    Wählen Sie eine einzelne Domain aus
  3. Wählen Sie DNS , um Ihre DNS-Records anzuzeigen.
    Wählen Sie das Register DNS
  4. Wählen Sie Neuen Datensatz hinzufügen und wählen Sie dannMX aus dem Menü Typ aus.
  5. Geben Sie die Details für Ihren neuen MX-Record ein. Diese werden von Ihrem E-Mail-Service-Provider zur Verfügung gestellt.
    • Name: The hostname or prefix of the record, without the domain name. Enter @ to put the record on your root domain, or enter a prefix such as mail to deliver mail to an email address like info@mail.coolexample.com. The Name must follow these guidelines:
      • Punkte (.) sind zulässig, jedoch nicht als erstes oder letztes Zeichen
      • Aufeinanderfolgende Punkte (…) sind nicht zulässig
      • Cannot begin or end with a hyphen (-)
      • 63 characters in a row not separated by a period (.)

        Example: 63characters.63characters.coolexample.com

      • 255 characters maximum
    • Priorität: Die Priorität bestimmt, welcher Record zuerst kontaktiert wird, wenn mehrere MX-Records für die Domain existieren. Eine niedrigere Zahl bedeutet, dass der Datensatz mit der niedrigsten Priorität zuerst verwendet wird.
    • Wert: Die Domain des Mailservers, z. B. smtp.secureserver.net.
    • TTL (Time to Live): Die Zeitspanne, die der Server Informationen zwischenspeichern soll, bevor er sie aktualisiert. Die Standardeinstellung ist eine Stunde.
  6. (Optional) Wählen Sie Weitere Einträge hinzufügen, um mehrere DNS-Einträge gleichzeitig hinzuzufügen. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, wählen Sie Screenshot des Symbols zum Löschen eines DNS-Records Löschen, um alle noch nicht gespeicherten Datensätze zu entfernen.
  7. Wählen Sie Speichern , um Ihren neuen Datensatz hinzuzufügen. Wenn Sie mehrere Datensätze gleichzeitig hinzugefügt haben, wählen Sie Alle Datensätze speichern .
    • Wenn für Ihre Domain Domainschutz aktiviert ist, müssen Sie Ihre Identität bestätigen. Wenn Sie die zweistufige Verifizierung (2SV) seit mindestens 24 Stunden aktiviert haben, geben Sie den Code ein, den wir Ihnen per SMS geschickt haben, oder geben Sie den Code aus Ihrer Authenticator-App ein. Andernfalls geben Sie das Einmalpasswort ein, das wir an Ihre Registrierungs-E-Mail-Adresse geschickt haben.

Die meisten DNS-Updates werden innerhalb einer Stunde wirksam, die globale Aktualisierung kann jedoch bis zu 48 Stunden dauern.

Ähnliche Schritte

Weitere Informationen