Managed WordPress Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Managed WordPress

Managed WordPress wurde entwickelt, um Ihnen das Leben zu erleichtern. Unsere Hosting-Umgebungen sind explizit für das weltweit beliebteste CMS (Content Management System) konzipiert und bieten Tools zur Leistungsoptimierung, Sicherung Ihrer Domain und zur Optimierung administrativer Aufgaben. Egal, ob Sie WordPress-Profi sind oder gerade erst anfangen, Managed WordPress ist die perfekte Lösung, um häufige manuelle Updates und technische Anpassungen zu vermeiden. Mit Funktionen wie KI-Integration (Artificial Intelligence), optimierten Konfigurationen und Automatisierung finden Sie alles, was Sie brauchen, an einem Ort. Wir übernehmen Routineaufgaben wie Kernaktualisierungen, Caching auf Serverebene und tägliche Sicherungen, damit Sie sich auf Ihre Projekte konzentrieren können, ohne sich in den Details zu verlieren.

Jeder der folgenden Abschnitte behandelt einen wesentlichen Schritt beim Erstellen einer WordPress-Website auf Managed WordPress. Von der Ersteinrichtung bis zur Wartung und Fehlerbehebung bei allgemeinen Problemen sind wir für Sie da!

Artikel

Meine Managed WordPress-Website einrichten

Mit einer Managed WordPress-Hostinglösung werden grundlegende administrative Aufgaben wie die Installation von WordPress, automatisierte tägliche Sicherungen, WordPress Core-Updates und Caching auf Serverebene für Sie erledigt. Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie Ihre Website erstellen.

  1. Auswählen, wie Sie Ihre WordPress-Website entwerfen und einrichten
  2. Hinzufügen oder Ändern des Domainnamens
  3. Erhöhen Sie die Sicherheit, indem Sie Ihr SSL-Zertifikat (Secure Sockets Layer) aktivieren
Ändern Sie die Domain auf meiner Managed WordPress-Website

Dieser Artikel enthält die Schritte, um Ihre WordPress-Website mit einem benutzerdefinierten Domainnamen unter Managed WordPress einprägsamer zu machen (Sie haben keine benutzerdefinierte Domain? Keine Sorge, hier erfahren Sie, wie Sie einen neuen Domainnamen registrieren können).

Hinweis: Da es bis zu 24-48 Stunden dauern kann, bis sich das DNS (Domain Name System) ändert, wird Ihre neue Domain möglicherweise nicht so lange angezeigt.
Melden Sie sich auf Ihrer Managed WordPress-Website an

Wir haben eine praktische Möglichkeit für die Anmeldung bei Ihrer Managed WordPress-Website bereitgestellt. In diesem Artikel wird erläutert, wo Sie sich über Ihr Hosting-Dashboard bei WordPress anmelden können.

Verschiebe meine WordPress-Website automatisch nach Managed WordPress

Managed WordPress verfügt über eine Funktion zur automatischen Migration, mit der Sie Ihre vorhandene Website bequem verschieben können. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie loslegen können.

Hinweis: Wenn Sie eine WordPress-Website von WordPress.com verschieben, gehen Sie wie folgt vor.
Passen Sie Ihre WordPress-Website an

Sie können das Erscheinungsbild Ihrer WordPress-Website ändern, indem Sie die Themeneinstellungen anpassen. Wenn Ihr Thema eine Anpassung erlaubt, können Sie Änderungen an der Website-Identität, der Kopfzeile, der Fußzeile, dem zusätzlichen CSS und mehr vornehmen. In diesem Artikel wird erläutert, wo Sie diese Änderungen vornehmen können.

Erstellen Sie Ihre WordPress-Website

Sobald Sie Managed WordPress eingerichtet haben, ist es an der Zeit, kreativ zu werden und Spaß beim Erstellen Ihrer Website zu haben.

In dieser Artikelserie wird Folgendes erläutert:

  1. Wählen Sie ein Thema für Ihre Website aus
  2. Seiten hinzufügen
  3. Fügen Sie Inhalte wie Bilder und Text hinzu
  4. Entscheiden Sie sich für eine Startseite
  5. Fügen Sie Ihre neuen Seiten zur Navigation Ihrer Website hinzu
WordPress-Plugins installieren und aktivieren

Sie können Plugins verwenden, um Ihrer WordPress-Website verschiedene Funktionen hinzuzufügen. Im WordPress-Repository sind Tausende kostenloser Plugins aufgeführt, die Sie installieren können. Befolgen Sie die Schritte in diesem Artikel, um Plugins zu installieren und zu aktivieren.

SEO-Grundlagen (Suchmaschinenoptimierung)

Die Verwaltung von SEO in WordPress kann mit einem Drittanbieter- Plugin wie Yoast SEO vereinfacht werden. Yoast SEO hilft Ihnen, die SEO-Performance Ihrer WordPress-Website zu optimieren. Dieser Artikel führt Sie durch:

  1. Installieren und Aktivieren des Yoast SEO-Plugins
  2. Auswählen einer Fokus-Keyphrase. Dies ist ein Schlüsselwort oder eine Keyphrase, für die Sie in Suchmaschinen wie Google ein Ranking erstellen möchten.
  3. Bewältigung spezifischer Aufgaben, die von Yoast SEO vorgeschlagen werden
Sicherheit

Die Managed WordPress-Umgebung ist darauf ausgelegt, dass Ihre WordPress-Websites schneller und sicherer ausgeführt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie wir zum Schutz Ihrer Websites beitragen.

Wir haben auch einen Blog-Artikel aus unserer Ressourcenbibliothek aufgenommen, der allgemeine WordPress-Sicherheitskonzepte und Best Practices beschreibt, um sicherzustellen, dass Ihre Besucher und Inhalte geschützt sind.

Fehlerbehebung

WordPress ist ein komplexes und vielseitiges CMS. Angesichts der Vielzahl der verfügbaren Plugins, Designs und Website-Anpassungen können Aktualisierungen die Website beschädigen. Von einem Fehler beim Herstellen einer Datenbankverbindung bis hin zu Fehlern mit unterschiedlichem Inhalt - wir sind für Sie da! Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Behebung allgemeiner Fehler, die sich auf Ihre WordPress-Website auswirken könnten.

Videos

So verbinden Sie Ihre Domain mit einer Managed WordPress-Website

Heben Sie Ihre Marke hervor, indem Sie einen benutzerdefinierten Domain-Namen mit Ihrer Managed WordPress-Website verbinden. Dieses Video führt Sie durch den Vorgang.

WordPress Admin-Dashboard-Funktionen

Sehen Sie sich das WordPress-Admin-Dashboard an. Erfahren Sie, wie Sie die Tools und Funktionen finden, die Sie zum Erstellen einer erfolgreichen WordPress-Website benötigen.

WordPress Anfängerkurs

Dieser Videokurs behandelt die Grundlagen für Ihre WordPress-Reise. Darin behandeln wir:

  1. Die verschiedenen Website-Optionen, die für Ihr Unternehmen zur Verfügung stehen.
  2. Grundlegende WordPress-Funktionen.
  3. So installieren Sie WordPress-Themes und -Plugins
  4. So erstellen Sie Beiträge und Seiten.