Macht die Word-App aus einem Smartphone ein mobiles Büro?

KompetenzenKategorie
4 min lesen
Wolf-Dieter Fiege

Viele Nutzer lieben Microsoft Word aus dem Office-Paket und möchten kein anderes Textverarbeitungsprogramm nutzen. Schließlich funktioniert das Programm in der Regel zuverlässig und die Bedienung ist in weiten Teilen intuitiv möglich. Jetzt gibt es die Word-App für Android und iOS, die die Textverarbeitung mit nur einem Klick auf dein Handy oder Tablet holt. So kannst du jederzeit ansprechende Dokumente erstellen oder lesen – immer auf deinem bevorzugten Endgerät. Und der Clou dabei: Die Word-App ist kostenlos für Endgeräte mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 10,1 Zoll zu haben. Doch was kann die App-Version? Wir verraten es dir?

Welche Funktionen bietet die Word-App?

Du möchtest dich selbstständig machen und hast wenig Startkapital? Dann ist eine kostenlose Office-App ebenso wichtig für dich wie ein Website-Baukasten für deine Präsenz im Netz. Microsoft Word als App bietet dir viele Grundfunktionen kostenlos für Android-Smartphones und Tablets (Android 6.0 und höher) sowie für iPad, iPhone und Mac (iOS 13 und höher). So kannst du risikolos die App testen und die meisten Aufgaben ohne Kosten bewältigen. Zum Leistungsumfang der Microsoft Office-App gehört das Verfassen, Lesen und Bearbeiten von Textdokumenten. Was sich zuerst nach wenig anhört, bietet unter anderem folgende Möglichkeiten:

  • Notizen erstellen
  • Lebensläufe schreiben
  • Artikel verfassen
  • Listen erstellen
  • Flyer kreieren
  • PDF-Dokumente öffnen
  • E-Books anzeigen

Wie kann ich mit der Microsoft Office Word-App arbeiten?

Die Nutzung der Office-App ist ganz einfach. Importiere bereits vorhandene Dateien aus deinem OneDrive-Cloud-Konto und öffne diese auf dem Smartphone oder Tablet in einem annähernd bekannten Fenster. Wechsle bei Bedarf zur mobilen Ansicht und lass dir die Inhalte automatisch angepasst an die Größe des Displays anzeigen. Wie gewohnt bieten dir die verschiedenen Menüs zahlreiche Tools und Hilfen, um deine Dokumente schnell zu erstellen oder zu bearbeiten. Du kannst zum Beispiel Folgendes wählen:

  • Layout anpassen
  • Formatvorlagen aufrufen und nutzen (Anschreiben, Rechnung, Lebenslauf etc.)
  • Links einfügen
  • Tabellen erstellen
  • Kommentare geben
  • Fußnoten erstellen

Wie du es vom Microsoft Office-Paket in der Desktop-Version gewohnt bist, unterzieht die Word-App für Smartphone und Tablet deine Dokumente auf Wunsch einer Rechtschreib- und Grammatikprüfung.

Unterstützt die Word-App das Arbeiten im Homeoffice?

Durch die Corona-Pandemie hat sich gezeigt, wie effektiv das Arbeiten im Homeoffice sein kann. Seitdem treffen sich viele Teams nur noch selten im Büro und koordinieren ihre Arbeit online. Das funktioniert auch mit der Word-App. Das Textverarbeitungsprogramm ermöglicht dir, erstellte Dokumente in der gewünschten Formatierung auf dem Gerät oder in deiner OneDrive-Cloud zu speichern. Außerdem ist es möglich, die Dateien direkt an einen ins WLAN eingebundenen Drucker zu senden. Selbstverständlich lassen sich die Dokumente auch mit den Kollegen teilen und gemeinsam bearbeiten. Ein einfacher Link reicht und schon hat die gewünschte Person den nötigen Zugriff.

Du möchtest schnell und einfach deine eigene Webseite erstellen? Dann teste jetzt kostenlos unseren Homepage-Baukasten. 

Lässt sich die Word-App von Microsoft Office erweitern?

Die wichtigsten Bearbeitungsfunktionen für Word-Dokumente sind in der Freeware-Version von MS Office als App freigeschaltet und nutzbar. Genügt der Funktionsumfang deinen Ansprüchen nicht, schaltest du alle Premium-Funktionen mit einem Microsoft 365-Abonnement frei.

Hol dir die Tools, die du brauchst, um dein Geschäft auszubauen. Erfahre mehr über die Microsoft 365-Produkte von GoDaddy.

Übrigens stellt dir Microsoft Office nicht nur die Word-App kostenlos zur Verfügung. Es gibt auch die folgenden wichtigen Programme in der Basisvariante umsonst:

  • die Excel Tabellenkalkulation
  • PowerPoint für überzeugende Präsentationen

Die drei Lösungen lassen sich in einer Windows-App zusammenfassen, sodass der Wechsel zwischen den Anwendungen einfach möglich ist. Dann kannst du von Kollegen, Kunden oder Geschäftspartnern gesendete Bilder mit einem Klick in bearbeitbare Dokumente oder Tabellen formatieren. Ideal ist es, ohne Drittanbieter im Microsoft Universum zu bleiben und Word online mit Outlook mit deiner E-Mail-Adresse, OneNote und OneDrive jeweils als App mit oder ohne Abo zu ergänzen. So hast du dein ganzes Büro jederzeit in der Hosentasche dabei.

Titelmotiv: Photo by Clem Onojeghuo on Unsplash

Products Used