Arbeiten von zuhause aus- Geschäftsideen für zuhause mit geringem Kapital

Arbeiten von zuhause: Geschäftsideen zum Gründen mit geringem Kapital

StartupKategorie
16 min lesen
Kevin Wood

Denkst du auch darüber nach, welche Jobs von zuhause aus erledigt werden können und möchtest auf ein solches Geschäftsmodell umsteigen? Gerade aufgrund der aktuellen Situation nutzen die meisten Menschen das Home-Office-Modell schon länger, es gibt aber auch diejenigen, die es auch nach der Normalisierung (der COVID-19 Pandemie) in Vollzeit weiterführen wollen. Dank der Möglichkeiten des Internets ist es heute viel häufiger als früher, ein Unternehmen von zuhause aus zu gründen und erfolgreich zu sein.

Das Beste ist, dass die Gründungskosten für ein neues Business recht niedrig sein können. Oft braucht man nur ein Laptop, eine Website und den Willen zum Erfolg.

Eine starke Online-Präsenz erhöht die Erfolgschancen deines Unternehmens. Mit dem GoDaddy Homepage-Baukasten kannst du in weniger als einer Stunde eine professionelle und effektive Website erstellen. Du kannst sofort starten und kostenlos loslegen!

Wenn du dir nicht ganz sicher bist, was du von zu Hause aus tun sollst, kann dir die folgende Liste helfen, einige Inspirationen zu bekommen und loszulegen.

Arbeiten von zuhause aus mit geringem Kapital

Hier sind die Geschäftsideen für Zuhause, die wir in diesem Artikel behandeln werden:

  1. Freiberufliches Schreiben
  2. Virtueller Assistent
  3. Social-Media-Management
  4. Bloggen
  5. Grafikdesign
  6. Web-Entwickler
  7. Digitales Marketing
  8. E-Commerce Shop erstellen
  9. Online-Kurse anbieten
  10. Eigene Bücher veröffentlichen
  11. Mitglied einer Freelancer-Community werden
  12. Dateneingabe bei Softwareprogrammen
  13. Verkaufe Produkte, die du selbst herstellst/besitzt
  14. Fotos/Videos verkaufen
  15. Fotografie
  16. Haustiere sitten
  17. Fitnesstrainer
  18. Musikunterricht
  19. Veranstaltungsplanung
  20. Elektroniker
  21. Privater Koch/Catering
  22. Verkaufe deine selbst kreierten Backwaren

Während es sich bei den meisten um digital ausgerichtete Jobs handelt, gibt es einige, bei denen du dich vom Bildschirm entfernen und deine Kunden treffen musst.

1. Freiberufliches Schreiben

Wenn du eine Leidenschaft für das Schreiben hast, kannst du dich steigern, indem du online beginnst du schreiben. Auch mit wenig Erfahrung kannst du schnell ein stabiles Geschäft aufbauen.

Der erste und wichtigste Schritt ist, deine Nische zu finden.

Schreibe zum Beispiel E-Mails für SaaS-Unternehmen (Software as a Service), produziere Blog-Inhalte für Technologieunternehmen oder konzentriere dich auf das Verfassen von Werbetexten für Fitnessprofis?

Nachdem du dich basierend auf deinen eigenen Fachkenntnissen und Interessen für deine Nische entschieden hast und eine Website zum Bekanntmachen deines Unternehmens erstellt hast, ist es an der Zeit, Unternehmen zu kontaktieren, die deine Dienstleistungen benötigen. Wenn es schwierig wird, Unternehmen direkt zu kontaktieren, kannst du damit starten, die Stellenausschreibungen zu durchsuchen, die auf speziellen Websites für Freiberufler kommuniziert werden.

2. Virtueller Assistent

Wenn du gerne planst und organisierst, ist der virtuelle Assistent möglicherweise eine der Aufgaben, die du von zuhause aus erledigen kannst. Als virtueller Assistent kannst du unzählige verschiedene Aufgaben suchen, um deinen Arbeitstag zu füllen.

Dies können Aufgaben wie das Führen eines Buches, das Beantworten von E-Mails, das Planen von Besprechungen, das Posten auf Social Media oder die allgemeine Dateneingabe sein.

Es wenden sich Online-Unternehmen und Unternehmer an virtuelle Assistenten, weil sie keine Zeit haben, ihre täglichen To-Do's zu erledigen.

Wenn dies nach der richtigen Geschäftsidee für dich klingt, und noch besser. Du kannst auf Websites wie Fernarbeit  oder Jooble nach einer für dich passenden Stelle Ausschau halten.

3. Social-Media-Management

Fast alle von uns sind heutzutage in den sozialen Medien aktiv. Aber wusstest du, dass du ein Unternehmen gründen kannst, indem du die Social-Media-Kanäle anderer Leute verwaltest und ausbaust? Marken stimmen sich insbesondere mit Experten auf diesem Gebiet für die Verwaltung ihrer Social-Media-Konten ab.

Wenn du mit deinem eigenen Social-Media-Konto erfolgreich bist, bist du bereits einen Schritt voraus. Selbst wenn du es (noch) nicht bist, findest du online Hunderte von Bildungsressourcen wie LinkedIn Learning, mit denen du deine Fähigkeiten verbessern kannst.

Arbeiten von zuhause- Geschäftsideen für zuhause mit geringem Kapital_Social Media

4. Bloggen

Das Starten eines Blogs kann eine ausgezeichnete zusätzliche Einkommensquelle oder ein Vollzeitjob sein, je nachdem, wie viel Zeit und Mühe du hineinsteckst. Das Internet ist voll von Erfolgsgeschichten von Bloggern, die gutes Geld verdienen.

Dieses Niveau als Blogger zu erreichen, erfordert viel Mühe, aber mit der richtigen Strategie und  Durchhaltevermögen kannst du daraus ein solides Geschäft aufbauen.

Ein Blog allein wird dir nicht viel Geld einbringen. Es gibt jedoch viele verschiedene Möglichkeiten, deine Website zu monetarisieren, sobald du beginnst, den Trafiic zu steigern. Beispiele:

Tipp: Online Geld verdienen – 6 Möglichkeiten für deinen Blog

5. Grafikdesign

Wenn du gerne entwirfst oder deine Freizeit damit verbringst, in Photoshop und Illustrator zu verweilen, dann kannst du damit ein Business machen.

Mit deinen Grafikdesign-Kenntnissen kannst du Jobs in verschiedenen Nischen und Märkten finden bzw. Sich auch damit selbstständig machen.

  • Buchcover-Design
  • Frontend-Webdesign
  • Logo Design
  • UX (User Experience) Design für mobile Apps

Denjenigen mit den richtigen Kenntnissen stehen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten offen.

6. Webentwickler

Wenn du ein Talent für Webdesign hast und daran interessiert bist, eine Website selbst zu erstellen, dann kannst du auch hiermit ein Unternehmen gründen.

Der erste Schritt besteht natürlich darin, zu lernen, wie man kodiert und seine Fähigkeiten verfeinert und dann sein Portfolio aufbaut. Du kannst kostenlose Bildungsressourcen wie freeCodeCamp nutzen, um direkt loszulegen. Wenn du von deinen Kenntnissen überzeugt bist, kannst du anfangen, Kunden zu finden.

Du kannst deine Kunden auf Plattformen wie Malt finden oder Unternehmen direkt kontaktieren.

Um deine Erfolgschancen zu erhöhen, ist es immer eine gute Idee, deine Dienstleistungen auf eine Nische zu konzentrieren. Erstelle zum Beispiel Websites für Immobilienmakler. Konzentriere dich auf dem lokalen Markt in deiner Umgebung. Oder erstelle Websites für E-Commerce-Startups.

Tipp: 8 wertvolle Tipps, die bei der Gründung einer Webdesign Agentur helfen

7. Digitales Marketing

Unter den Home-Office-Jobs ist digitales Marketing eine sehr breite Kategorie und kann nahezu jede Online Marketing-Aufgabe umfassen. Aber jetzt, da immer mehr Unternehmen online agieren, kannst du ein Unternehmen gründen, das ihnen zum Erfolg verhilft.

Wie wir bereits gesagt haben, kann die Identifizierung einer Nische dazu beitragen, deine Erfolgschancen zu erhöhen.

Hier sind einige der digitalen Marketingbereiche, auf denen du ein Geschäft aufbauen kannst:

Du kannst lokale Kunden oder Unternehmen aus der ganzen Welt bedienen.

8. E-Commerce-Shop erstellen

Die Popularität von E-Commerce-Shops hat in den letzten Jahren zugenommen. Wenn du lieber digitale Dienstleistungen/Produkte als in einem lokalen Store verkaufst, ist diese Option möglicherweise perfekt für dich.

Mit einem Online-Shop kannst du deine eigenen Produkte verkaufen oder Produkte aus einem fremden Land beziehen und mit dem Gewinn daraus dein Geld verdienen.

Mit der richtigen Idee und Strategie kannst du schnell Erfolge erzielen.

Tipp: Die besten Tipps für das Erstellen eines eigenen Online-Shops

9. Online-Kurse anbieten

Hast du schon einmal daran gedacht, Online-Kurse/Webinare unter den Jobs anzubieten, die von zuhause aus erledigt werden können? Vielleicht hat du besondere Kenntnisse in einem Bereich, den du an andere Leute weitergeben kannst.  Der Online-Bildungssektor wird bis 2025 auf 325 Milliarden US-Dollar geschätzt. Du kannst jetzt damit beginnen, in deinem Bereich dir einen Namen zu machen.

Du kannst dein Wissen verpacken und auf verschiedene Weise verkaufen. Du kannst z.B. deinen Kurs in einen bestehenden Blog integrieren, Kurse über deine Social-Media-Kanäle verkaufen und sogar viele Online-Bildungsplattformen wie LinkedIn Learning.

10. Eigene Bücher veröffentlichen

Wenn du davon träumst, deinen Lebensunterhalt als Schriftsteller zu verdienen, dann bist du diesem Traum vielleicht näher, als du denkst. Als eigener Verleger auf Seiten wie Amazon kannst du bis zu 70 Prozent Lizenzgebühren für deine Bücher verdienen.

Eine Erfolgsgeschichte ist u.a. Mark Dawson. Er verdient mit seinen Detektiv-/Thrillerromanen 6-stellige Beträge pro Jahr bei Amazon. Andy Weir hat seinen Science-Fiction-Roman “The Martian” selbst veröffentlicht, der sich immer noch millionenfach verkauft und zu einem Kassenschlager geworden ist.

Das kannst auch du. Starte doch einfach mit einem eigenen Buch und probiere dein Glück.

Die zunehmende Verbreitung des Self-Publishing kann dir helfen, Hindernisse für deine Karriere als Autor zu überwinden.

Je einfacher es ist, ein Buch zu veröffentlichen, bedeutet natürlich mehr Wettbewerb, aber du kannst dir trotzdem einen Namen machen, indem du ein Buch schreibst, das die Erwartungen der Leser erfüllt.

Nimm dir die Zeit, dich für das Genre zu entscheiden, das du schreiben wirst, und gib dann dein Bestes. Es kann auch hilfreich sein, jetzt mit dem Aufbau einer Kontaktliste zu beginnen, damit du Marketing-E-Mails (Werbe-E-Mails) senden kannst, nachdem du dein Buch fertig gestellt haben.

11. Mitglieder einer Freelancer-Community werden

Es gibt viele großartige Plattformen, auf denen du deine freiberuflichen Fähigkeiten monetarisieren kannst.

Beispielsweise kannst du bei Websites wie Malt, Fiverr, freelance.de, Heimarbeit.de und Upwork Mitglied werden.

Um auf diesen Plattformen ein nachhaltiges Geschäft zu führen, musst du dir eine Nische schaffen. Mache zum Beispiel SEO für große Content-Sites? Bist du ein Grafikdesigner, der One-Page-Sites entwirft? Oder bist du ein Autor, der sich auf die Finanzierung kleiner Unternehmen spezialisiert hat?

Der Beitritt zu bekannten und vertrauenswürdigen Freelancer-Plattformen ist eine der besten Möglichkeiten, in kurzer Zeit mit dem Geldverdienen zu beginnen. Wenn deine Erfahrung und deine Bekanntheit steigern, kannst du über diese Plattformen hinausgehen und deinen Kundenstamm diversifizieren.

12. Dateneingabe bei Softwareprogrammen

Die Dateneingabe mag nicht wie ein aufregender Job erscheinen. Aber bequem Arbeiten von zuhause oder von einem Café zu können, kann es zu einer attraktiven Geschäftsidee machen.

Außerdem halten sich die die Kenntnisse, die du für den Einstieg benötigst, in Grenzen.

Alles, was du tun musst ist zu lernen, wie du Daten in ein Softwareprogramm eingeben kannst, welches deine Kunden wünschen.

Die Dateneingabe von zu Hause aus ist vielleicht nicht so lukrativ wie andere, aber sie erfordert nicht so viel Aufmerksamkeit wie andere. Deshalb kannst du während der Arbeit deinen Lieblings-Podcast hören oder Netflix ansehen.

13. Verkaufen Produkte, die du selbst herstellst/besitzt

Bist du geschickt im Umgang mit handgefertigten Gegenständen, weißt aber nicht, wie du damit Geld verdienen könntest? Oder hast du deine Schränke gereinigt und bist auf zu viele Gegenstände gestoßen, die du nicht mehr brauchst? Egal, ob es sich um dein eigenes Handwerk oder deine eigenen Produkte handelt, du kannst interessierte Käufer online erreichen. Wenn du dich noch nicht bereit fühlst, deine eigene E-Commerce-Website einzurichten, kannst du Online-Marktplätze nutzen, auf denen du Second-Hand-Produkte und handgefertigte Produkte verkaufen kannst.

Mehr dazu, findest du in diesen Artikeln:

14. Fotos/Videos verkaufen

Wenn du Interesse an Fotografie oder Videos hast, kannst du daraus ein Business machen. Alles, was du tun musst, ist Inhalte für gefragte Visuals zu produzieren.

Du kannst die bekanntesten Stock-Fotografie-Websites wie iStockPhoto und Shutterstock abonnieren, um zu sehen, welche Art von Bildern gefragt sind. Vergiss nicht, die Fotorichtlinien dieser Seiten zu lesen. Wenn du lieber den Videoweg gehen willst, kannst du deine Arbeit auf Seiten wie Pond5 oder Vimeo.com.

Damit dein Business langfristig Bestand hat, kann es dir helfen, dich von anderen abzuheben, indem du mit deinem Stil oder den von dir abgedeckten Themen eine Nische schaffst.

15. Fotografie

Arbeiten von zuhause- Geschäftsideen für zuhause mit geringem Kapital_Fotografie

Wir machen weiter mit einer Geschäftsidee für zuhause für Menschen, die die Fotografie lieben. Es gibt viele fotobasierte Unternehmen, die du von zuhause aus starten kannst.

Du kannst dich beispielsweise auf Babyfotografie, Portraits, Produktfotografie für E-Commerce, Studiofotografie, Drohnenfotografie, Events, Immobilienfotografie oder Hochzeitsfotografie und mehr spezialisieren.

Natürlich musst du für die meisten davon dein Zuhause verlassen, aber es ist wichtig zu bedenken, dass der Großteil der Fotografie nach dem Shooting am Schreibtisch bearbeitet wird. Darüber hinaus kannst du, wenn du Photoshop gut beherrschst, eine Einkommensquelle z. B. aus der Gestaltung von Puzzles generieren.

16. Haustiere sitten

Wenn du Tiere liebst, werden sie kein besseres Zuhause finden als deines. Wenn die Besitzer nicht da sind, kannst du tagsüber Zeit mit den Haustieren verbringen und mit ihnen z.B. spazieren gehen oder sie in deiner Wohnung beherbergen.

Liebe zum Detail und Zuverlässigkeit sind wesentliche Eigenschaften für Haustier-Sitter, da die meisten Tierhalter ihre Tiere wie Kinder behandeln.

In der Regel handelt es sich bei den Tieren, um die du dich kümmerst, um Katzen oder Hunde. Von Zeit zu Zeit kannst du jedoch anderen Tieren wie Fischen, Vögeln und Kaninchen begegnen.

Wenn du Erfahrung hast, kannst du auch Dienstleistungen wie Hundefriseur und Krallenschneiden anbieten.

17. Fitnesstrainer

Wenn Fitness Ihre Leidenschaft ist, kannst du ein Unternehmen gründen, um dein Können mit anderen zu teilen.

Für einen Fitnesstrainer gibt es viele Wege zum Erfolg. Du kannst privat Fitness-Events in kleinen Gruppen geben, im Fitnessstudio unterrichten oder Kunden zu dir nach Hause kommen lassen, wenn du zuhause genügend Platz und Ausrüstung hast.

Welchen Weg du auch wählst, Social Media-Marketing-Tools wie Instagram können beim Aufbau deiner Marke helfen.

Erfolgsgeschichte vom privaten Fitnesstrainer: Trigger and Train - auch online mit viel Power unterwegs

18. Musikunterricht

Heutzutage melden die meisten Eltern ihre Kinder schon in jungen Jahren zum Musikunterricht an. Wenn du ein Musikinstrument wie Klavier, Geige oder Gitarre spielst, kannst du deine Liebe zur Musik an zukünftige Generationen weitergeben.

Wenn du über die nötige Ausrüstung verfügst, kannst du Privatunterricht direkt von zuhause aus geben.

Wenn nicht, kannst du in Kindergärten und Grundschulen Unterricht geben oder musikalisches Darbietungstraining anbieten.

19. Veranstaltungsplanung

Der Stress der Eventplanung ist nicht jedermanns Sache. Aber es stimmt auch, dass manche Menschen unter Druck viel besser arbeiten. Wenn du es liebst, Veranstaltungen zu planen und zu koordinieren, Caterer zu finden, Musiker einzustellen, Mitarbeiter zu verwalten und vieles mehr, ist dies möglicherweise die richtige Geschäftsidee für dich.

Als Veranstaltungsplaner kannst du dich auf ein bestimmtes Genre konzentrieren, wie Hochzeiten oder Kongresse, oder regional bedienen, beispielsweise mit einem Fokus auf Veranstaltungen in deiner Nachbarschaft/näheren Umwebung.

Eventplanungsunternehmen leben von Mundpropaganda, aber mit einer hochwertigen Online-Präsenz  kannst du deine Erfolgschancen erhöhen.

20. Elektroniker

Reparierst du gerne deine eigenen elektronischen Geräte? Dann könnte unter den Jobs, die von zu Hause aus erledigt werden können, die Elektronikreparatur für dich geeignet sein. Die meisten modernen Elektronikgeräte sind so anfällig, dass Menschen Hilfe bei kaputten Bildschirmen, leeren Batterien und mehr benötigen.

Du kannst dich auf ein bestimmtes Produkt in deinem Unternehmen konzentrieren, z. B. neue iPhones, oder deine lokale Community für Elektronik im Allgemeinen bedienen.

21. Privater Koch/Catering

Als Privatkoch kannst du einen ziemlich großen Kundenstamm haben: Jeden, der ein Budget für deine Dienstleistungen hat und gerne isst.

Um erfolgreich zu sein, musst du nicht nur ein Meister in der Küche sein, sondern auch über die neuesten Lebensmittelverarbeitungs- und Gesundheitsvorschriften auf dem Laufenden sein.

Du kannst einen einzelnen Kunden haben, für den du alle Mahlzeiten zubereitest, verschiedene Familien bedienen oder Dienstleistungen wie ein einmaliges, reichhaltiges Abendessen anbieten. Oder auf eine mehr oder weniger nischige – z. B. glutenfrei, vegan, mexikanisch, ketogene Ernährung usw. – Mahlzeiten anbieten. Hier ist es wichtig, dass du einen gewissen Grundbestand er gängigsten Küchenutensilien hast, um eine Basis an Gerichten anbieten zu können. Außerdem ist es sinnvoll, dass dein Bestand auch mobil einsetzbar ist und von dir mitgenommen werden kann.

Wenn du dein Koch-Business noch weiter ausbauen möchtest, kannst du bei Veranstaltungen wie Office-Events, Silvesterpartys etc. helfen. Möglicherweise musst du eine Küche mieten und zusätzliches Personal dafür einstellen. Du kannst die Kosten pro Ereignis jedoch entsprechend erhöhen.

22. Verkaufe deine selbst kreierten Backwaren

Wir sind beim letzten Punkt auf unserer Liste der Dinge, die wir von zu Hause aus machen können. Wenn du gerne mit Backwaren kreativ bist, kannst du deine Kreationen an lokale Unternehmen verkaufen. Die meisten Cafés stellen die Produkte, die sie auf ihren Speisekarten anbieten, nicht selbst her, sondern lagern sie an Personen mit den entsprechenden Fähigkeiten aus.

Du kannst dich auf ein bestimmtes Gebäck wie glutenfreie, vegane oder Fitness-Produkte konzentrieren oder jede Art von Gebäck backen.

Tipps, die dir helfen, mit dem Arbeiten von zuhause aus erfolgreich zu sein

Die Gründung eines Unternehmens von daheim aus kann dir den Erfolg erleichtern, da es hilft, die Gemeinkosten zu senken. Nachdem Sie die Liste der Geschäftsideen oben durchgesehen haben, achten Sie darauf, ein Geschäft auszuwählen, das Ihnen wirklich am Herzen liegt und das Sie gerne machen würden, nicht nur wegen seiner potenziellen Rentabilität.

Ein Business gründen im Home-Office – so geht’s

Ein Unternehmen zu gründen und zu führen, erfordert viel Mühe. Wenn du also etwas machst, für das du wirklich brennst, kann es dich sehr motivieren, auch in schwierigen Zeiten weiterzumachen.

Nur leidenschaftlich zu sein, reicht jedoch möglicherweise nicht aus. Wenn du es nicht gewohnt bist, Arbeiten von zuhause aus zu erledigen, kann es anfangs schwierig sein, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Auf welche Schwierigkeiten du dabei stoßen kannst und wie du damit umgehen kannst, kannst du hier nachlesen: 5 Tipps, um dir das perfekte Home-Office einzurichten. Dieser Artikel sollte dir dabei weiterhelfen, dir das perfekte Home-Office zu gestalten und unter ideal Bedingungen arbeiten zu können.

Arbeiten von zuhause aus: Ein paar Gedanken

Wir hoffen, dass die Geschäftsideen, über die wir in diesem Artikel gesprochen haben, dir geholfen haben und dich inspirieren, einen Schritt in Richtung der Verwirklichung deiner eigenen Geschäftsträume zu gehen.

Nimm dir etwas Zeit, um deine Fähigkeiten einzuschätzen und zu überlegen, welche Art von Job du Vollzeit ausüben möchtest. Du kannst die Ideen in diesem Beitrag als Ausgangspunkt nehmen und weiter nach denjenigen suchen, die dich interessieren.

Denke auch daran, dass du im digitalen Zeitalter auch eine starke Online-Präsenz benötigst, um die Erfolgschancen deines Unternehmens zu steigenr. GoDaddy bietet alle Hilfe und Tools, die du brauchst, um dein neues Unternehmen zu starten und auszubauen. Viel Erfolg!

Bildnachweis: Unsplash

Products Used