Facebook Seite verifizieren in Sekunden – so geht‘s

Facebook Seite verifizieren in Sekunden – so geht‘s

SecurityKategorie
5 min lesen
Chiara C.

Hast du beim Surfen auf Facebook bemerkt, dass einige Profile von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens oder Unternehmen einen blauen Haken neben ihrem Namen haben? Dies ist das Facebook-Verifizierungsabzeichen, mit dem die Echtheit des mit dieser Person, Organisation, Institution oder Marke verknüpften Kontos bestätigt wird. Aber wie bekommst du auch eins und was sind die Vorteile für ein Unternehmen? In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine Facebook-Seite verifizieren kannst und das blaue Abzeichen bekommst.

Facebook Seite verifizieren:

  1. Warum solltest du deine Facebook Seite verifizieren lassen?

  2. Die Voraussetzungen, um die Verifizierung deiner Facebook Seite beantragen zu können?

  3. So verifizierst du eine Facebook Business Seite

  4. So verifizierst du deine private Facebook Seite

  5. Ist es möglich, ein Facebook-Verifizierungsabzeichen zu kaufen?

Los geht’s.

1. Warum solltest du deine Facebook Seite verifizieren lassen?

Das Verifizieren einer Facebook-Seite hat mehrere Vorteile. Insbesondere der blaue Haken verleiht dem Benutzer (und potenziellen Kunden), die die Seite besuchen, eine Glaubwürdigkeit des Profils und ein Gefühl größerer Zuverlässigkeit. Durch das Erhalten des Facebook-Verifizierungsabzeichens ist es außerdem einfacher, deine offizielle Seite von ähnlichen Seiten und Profilen zu unterscheiden, die auf der Plattform agieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Verifizieren einer Facebook Seite folgende Vorteile hat:

  • Du bzw. deine Marke bekommt mehr Glaubwürdigkeit.
  • Inspiriere deine potenziellen Kunden für mehr Vertrauen.
  • Hebe dich von ähnlichen, inoffiziellen Seiten ab.

2. Die Voraussetzungen, um die Verifizierung deiner Facebook Seite beantragen zu können?

Facebook nimmt den Überprüfungsprozess einer Seite sehr ernst, weshalb das Unternehmen Anforderungen stellt, um den „blauen Haken“ zu erhalten. Tatsächlich haben nicht alle Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens oder Unternehmen das Verifizierungsabzeichen neben ihrem Profilfoto.

Um den blauen Haken anzufordern, legt Facebook fest, dass ein Konto:

  • Die Nutzungsbedingungen der Plattform befolgen muss.
  • Authentisch ist: Das heißt, es muss ein registriertes Unternehmen, eine reale Person oder Organisation dahinterstehen.
  • Vollständig ist: Dein Profil muss aktiv sein, einen vollständigen „Info“-Abschnitte und ein Profilbild haben und mindestens einen Beitrag veröffentlicht haben.
  • Ehrlich betrieben wird: Es muss das eindeutige Konto der Person oder Unternehmen sein, die es repräsentiert. Je Person oder Unternehmen kann nur ein Konto verifiziert werden (mit Ausnahme bestimmter Konten). Facebook erklärt, dass sie keine Konten der „allgemeinen Bespaßung“ verifizieren, wie z.B. ein Konto, das sich um Katzen-Memes dreht.
  • Interessant ist: Facebook verifiziert nur Personen, Unternehmen oder Organisationen, die bekannt sind und häufig gesucht werden.

Wenn du diese Anforderungen erfüllst, kannst du einen Schritt weitergehen:

3. So verifizierst du eine Facebook Business Seite

Hast du eine Facebook Business Seite erstellt und möchtest das Facebook-Verifizierungsabzeichen haben? Das Erstellen der Anfrage ist ganz einfach:

  • Besuche die Seite, wo du den blauen Verifizierungsbanner beantragen
  • Gib an, dass du deine Seite verifizieren möchtest, indem du auf das entsprechende Element klickst.
  • Wähle die zu verifizierende Seite aus.
  • Wähle die Kategorie und das Land aus.
  • Füge ein Foto von einem offiziellen Dokument bei, das den Namen und die Adresse des Unternehmens enthält, z.B. eine Telefonrechnung oder eine Rechnung eines anderen Unternehmenskontos, eine Gründungsurkunde, ein Dokument zur UST des Unternehmens oder ein Beleg zum Statut der Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
  • Erkläre kurz, warum die Seite verifiziert werden sollte.
  • Klicke auf „Senden“.

Alternativ kannst du die Verifizierung der Facebook Seite deines Unternehmens anfordern, indem du direkt als Administrator auf die Seite zugreifst, oben rechts auf „Einstellungen und Privatsphäre“ und dann „Einstellungen“ klickst und zum Element „Identität verifizieren“ gehst. So kannst du auch deine Seite verifizieren.

Zu diesem Zeitpunkt kannst du das Konto verifizieren, indem du die oben beschriebenen Unternehmensdokumente hochlädst oder die Überprüfung anhand deiner Telefonnummer anforderst. Gib in diesem Fall einfach die Telefonnummer des Unternehmens an, wähle deine Sprache aus und klicke auf „Jetzt anrufen“. Ein Facebook Guide wird deine angegebene Nummer anrufen und nennt dir einen Bestätigungscode, den du dann in einem Feld eingeben musst.

Sobald du den Vorgang zum Anfordern der Verifizierung deiner Facebook Business Seite abgeschlossen hast, überprüft Facebook deine Anfrage und sendet dir eine Benachrichtigung, um dich darüber zu informieren, ob sie akzeptiert oder abgelehnt wurde. Im Falle einer Ablehnung musst du weitere 30 Tage warten, um eine neue Anfrage einreichen zu können.

4. So verifizierst du deine private Facebook Seite

Beantrage jetzt die Verifizierung deiner persönlichen/privaten Facebook Seite:

  • Die Seite besuchen, wo du den blauen Verifizierungsbanner beantragen
  • Gib an, dass du dein Profil verifizieren möchtest, indem du auf das entsprechende Element klickst.
  • Wähle das zu verifizierende Profil aus.
  • Wähle die Kategorie und das Land aus.
  • Lade eine Kopie deines Lichtbildausweises mit deinem Namen und Geburtsdatum (Reisepass, Personalausweis oder Führerschein) hoch.
  • Erkläre kurz, warum die Seite verifiziert werden sollte.
  • Klicke auf „Senden“.

An dieser Stelle musst du nur noch auf die Antwort von Facebook warten. Du bekommst eine Benachrichtigung gesendet, sobald entschieden wurde, ob die Anfrage angenommen oder abgelehnt wurde.

5. Ist es möglich, ein Facebook-Verifizierungsabzeichen zu kaufen?

Die Antwort auf diese Frage von Facebook ist sehr klar und deutlich und lautet Nein. Wenn du also auf jemanden stößt, der dir das berühmte blaue Facebook-Verifizierungsabzeichen verkaufen möchte - ignoriere es und stelle lieber eine offizielle Anfrage über die o.g. Templates von Facebook.

Auch interessant

Facebook Shops: Wie man mit wenigen Klicks einen Shop einrichten kann

So rockst du Facebook Ads mit einem kleinen Budget

Das sind die Alternativen zum Facebook Messenger

Bildnachweis: Unsplash