Titelmotiv - Die besten kostenlosen Tools für die Online-Übersetzung

Die Entwicklung der Online-Übersetzung: Die besten kostenlosen Tools

Texte erstellenKategorie
9 min lesen
Franziska Thoms

Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant verändert. Mit der Globalisierung und dem Aufkommen digitaler Kommunikationstools sind Sprachbarrieren eine tägliche Herausforderung geworden. So werden in einer immer stärker vernetzten Welt Online-Übersetzungs-Tools zu einem unverzichtbaren Instrument für Privatpersonen und Unternehmen. Sie ermöglichen nicht nur das Überwinden von Sprachbarrieren, sondern auch das Vertiefen interkultureller Verbindungen. Aber welche Tools sind wirklich effektiv, und wie haben sie sich im Laufe der Zeit entwickelt?

Menschen auf der ganzen Welt kommunizieren miteinander – sei es geschäftlich, akademisch oder persönlich. Dabei spielt die Sprache eine entscheidende Rolle. Dank moderner Technologien ist das Übersetzen von Texten heute einfacher denn je. Mit einem Klick können wir von Deutsch auf Englisch, von Japanisch auf Portugiesisch oder von Niederländisch auf Dänisch wechseln.

Die Anfänge: einfache Wörterbücher und frühe Maschinenübersetzung

Es war einmal, dass Übersetzungen mühsam von Hand durchgeführt wurden. Selbst als die ersten Online-Übersetzer auftauchten, war die Qualität der Übersetzung oft weit von perfekt entfernt. Die ersten digitalen Übersetzungstools waren eher elektronische Wörterbücher. Sie konnten nur einzelne Wörter oder einfache Redewendungen übersetzen. Mit dem Aufkommen des Internets und maschineller Übersetzungstechnologien entwickelten sich diese Tools weiter. Maschinelle Übersetzung nutzt Algorithmen, um Texte von einer Sprache in eine andere zu übersetzen. Anfangs waren die Ergebnisse oft holprig und unnatürlich. Wer erinnert sich nicht an komisch übersetzten Text, der mehr für Lacher sorgte als für Verständnis?

Plattformübergreifende Übersetzungsmöglichkeiten

Die meisten modernen Übersetzungs-Apps sind sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar, was die Textübersetzung unterwegs erleichtert. So kann beispielsweise ein Tourist in Japan mithilfe eines Übersetzungstools japanische Schilder in Echtzeit ins Englische übersetzen.

Google Übersetzer und Microsoft Translator: Zwei Giganten im Vergleich

Google Übersetzer – der Marktführer der Online-Übersetzung
Abbildung: Die besten kostenlosen Tools für die Online-Übersetzung_Online-Uebersetzung-Google-Translate
Der Google Übersetzer unterstützt die meisten Sprachen.

Der Google Übersetzer ist ein kostenloses Online-Übersetzer-Tool, das seit vielen Jahren auf dem Markt ist. Als eines der ersten großen Übersetzungstools wurde Google Translate schnell zum Marktführer. Ganz gleich, ob du einzelne Wörter oder längere Texte übersetzen möchtest, Google Translate bietet in der Regel eine anständige Qualität der Übersetzung. Es unterstützt heute eine Vielzahl von Sprachen, darunter auch weniger verbreitete wie Isländisch, Vietnamesisch und Thailändisch. Für Benutzer:innen von Android- und iOS-Geräten gibt es eine mobile App, die die Übersetzung noch einfacher macht. Mit der Zeit hat Google seine Algorithmen durch maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz ständig verbessert, was die Qualität der Übersetzung erhöhte.

Tipp: Lade die App auf dein Smartphone. Wenn du in einer beliebigen App einen Text kopierst, erscheint automatisch das Symbol der Übersetzungs-App auf dem Bildschirm und zeigt die Übersetzung mit einem Klick an.

Microsoft Übersetzer – die Alternative
Abbildung: Die besten kostenlosen Tools für die Online-Übersetzung_Online-Uebersetzung-Microsoft-Translate
Microsoft Translator bietet einen ähnlichen Funktionsumfang wie Google Translate.

Microsoft Translator, das Pendant von Microsoft, bietet einen ähnlichen Service. Das Benutzer-Interface ähnelt Google Translate. Microsofts Antwort auf Google Translate hat sich ebenfalls stetig weiterentwickelt. Insbesondere die Integration in Microsofts Office-Produkte hat viele professionelle Benutzer:innen angezogen. Die Möglichkeit, direkt in Word oder PowerPoint zu übersetzen, ist ein großer Vorteil. Ein weiteres besonderes Feature ist die Möglichkeit, Text in Bildern oder sogar Redewendungen zu übersetzen. Der Aufbau der Webansicht ist identisch mit Google Translate: Links trägst du den Quelltext ein und wählst die Quellsprache aus, rechts erfolgt die Übersetzung in der eingestellten Zielsprache. Sie funktioniert für mehr als 60 Sprachen.

Die App, verfügbar für Android, iOS und Windows, ist besonders praktisch für diejenigen, die auch unterwegs übersetzen möchten. Die App steht zum Download bereit, damit lassen sich auch Chat-Nachrichten sofort übersetzen. Die Microsoft Translator App kannst du für Android, iOS und Windows Desktop herunterladen. Sie enthält zusätzliche Funktionen wie:

  • Übersetzung von Sprache
  • Offline-Übersetzungen
  • Übersetzung von Text in Bildern
  • Unterstützung bei der richtigen Aussprache

DeepL Übersetzer – mit Empfehlung aus Deutschland

Abbildung: Die besten kostenlosen Tools für die Online-Übersetzung_Online-Uebersetzung-DeepL
DeepL übersetzt Texte besser als die Konkurrenz.

Während Google und Microsoft die globalen Riesen sind, gibt es einen etwas neueren Akteur auf dem Markt, der sich in Tests durch exzellente Übersetzungen, insbesondere im Englisch-Deutsch-Paar, auszeichnet. DeepL, ein deutsches Start-up, hat die Textübersetzung revolutioniert. Der Dienst mag zwar weniger Sprachen, wie Kroatisch, Ukrainisch oder Finnisch unterstützen, bietet aber eine überragende Qualität in den unterstützten Sprachpaaren, die auch Ungarisch, Tschechisch und Rumänisch umfassen. Das Tool verwendet fortschrittliche neuronale Netzwerke und bietet oft Übersetzungen, die flüssiger und natürlicher klingen als die Konkurrenz.

Das in Köln entwickelte Tool DeepL überzeugt in der Kernfunktion: der korrekten Übersetzung englischer Texte in die deutsche Sprache. Tests unter anderem der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, von „ZDF heute“ und „heise online“ bestätigen die exzellente Funktion. Demnach klingen die Texte natürlicher und werden präzise übersetzt.

DeepL ist als App für iOS and Android erhältlich. Die kostenlose Online-Übersetzung ist auf Texte mit einer Länge von 5.000 Wörtern begrenzt, die kostenpflichtige Premium-Version funktioniert ohne Einschränkungen. Ein praktisches Feature: Du kannst Word- und PowerPoint-Dateien direkt übersetzen lassen.

PROMT.One mit neuronaler maschineller Online-Übersetzung und Alternativen

Abbildung: Die besten kostenlosen Tools für die Online-Übersetzung_prompt.one
PROMT.One ist ein weiterer Online-Übersetzer mit schneller Text-Übersetzung.

Neben den bekannteren Playern gibt es auch Alternativen wie PROMT.One. Dieser Dienst verwendet hybride Übersetzungstechnologien und ermöglicht es den Benutzer:innen, den Stil und Kontext des zu übersetzenden Textes auszuwählen, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Es gibt auch spezialisierte Tools für bestimmte Sprachpaare oder Fachgebiete, die besonders nützlich sein können, wenn eine hohe Fachkompetenz erforderlich ist.

Der menschliche Faktor

Während maschinelle Übersetzung immer besser wird, gibt es immer noch Situationen, in denen der menschliche Faktor unerlässlich ist. Kein Tool kann Ironie, kulturelle Nuancen oder Wortspiele so gut erfassen wie ein Mensch. Auch die genaue Übersetzung von längeren Texten bleibt eine Herausforderung. Jeder, der versucht hat, komplexe Redewendungen oder idiomatische Ausdrücke in Sprachen wie Schwedisch, Lettisch oder Slowakisch zu übersetzen, weiß, wie schwierig dies sein kann. Daher bieten viele professionelle Übersetzungsdienste eine Kombination aus maschineller und menschlicher Übersetzung an.

Online-Übersetzung im Test: Wie übersetzen die Tools?

Bei der Übersetzung kommt es auf Feinheiten an. Die folgende Tabelle zeigt die Ergebnisse von Google Translator, Microsoft Translator, DeepL und PROMT.One im Vergleich.

Original: Wie teste ich einen Online-Übersetzer? Der Text muss schwierig sein, damit Unterschiede zwischen Tools sichtbar werden. Lange und verschachtelte Sätze eignen sich gut, mal sehen was die Tools aus einem komplizierten Satz machen, ob sie die Reihenfolge und Struktur beibehalten und angenehm lesbare Inhalte produzieren, die die gleiche Bedeutung wie das Original haben.

Übersetzung Google Translate: How do I test an online translator? The text must be difficult for differences between tools to be visible. Long and nested sentences work well, let's see what the tools do with a complicated sentence, whether they maintain the order and structure and produce pleasantly readable content that has the same meaning as the original.

Übersetzung Microsoft: How do I test an online translator? The text must be difficult to see differences between tools. Long and nested sentences are good, sometimes see what the tools make of a complicated set, whether they maintain the order and structure and produce pleasantly readable content that has the same meaning as the original.

Übersetzung DeepL: How do I test an online translator? The text must be difficult to see differences between tools. Long and nested sentences are good, let's see what the tools do with a complicated sentence, whether they keep the order and structure and produce pleasantly readable content that has the same meaning as the original.

PROMT.One: How do I test an online translator? The text must be difficult, so that differences become visibl between tools. Long and interlocking sentences are well suited, see sometimes what making the tools from a complicated sentence whether they maintain the order and structure and produce pleasantly readable contents which have the same meaning like the original.

Blick in die Zukunft

Mit dem rasanten Fortschritt in den Bereichen maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz können wir in den kommenden Jahren noch bessere Übersetzungstools erwarten. Vielleicht wird es bald möglich sein, Echtzeit-Übersetzungen in Gesprächen zu haben, die so flüssig sind, als ob man dieselbe Sprache spricht.

So hat OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, auch in der Übersetzungswelt Fortschritte gemacht. Obwohl ChatGPT in erster Linie als Konversations-KI entwickelt wurde, hat seine Fähigkeit zur Sprachverarbeitung auch in der Übersetzung Anwendung gefunden. Das Modell kann Texte in einer Vielzahl von Sprachen, einschließlich Koreanisch, Schwedisch, Lettisch, Slowakisch, Norwegisch und Estnisch übersetzen.

Online Übersetzung - Zusammenfassung

Es ist faszinierend zu beobachten, wie sich die Welt der Online-Übersetzungs-Tools weiterentwickelt. Während Tools wie Google Übersetzer, DeepL und Microsoft Translator den Markt dominieren, gibt es ständig neue und innovative Ansätze zur Verbesserung der Qualität der Übersetzung. Mit Sprachen wie Ukrainisch, Finnisch, Norwegisch und vielen anderen, die von modernen Tools unterstützt werden, sind die Möglichkeiten grenzenlos. Es bleibt abzuwarten, welche Fortschritte die nächsten Jahre bringen werden, insbesondere mit der ständigen Entwicklung von KI-Technologien.

In der heutigen globalisierten Welt sind Online-Übersetzungstools unverzichtbare Helfer. Ganz gleich, ob du nur ein paar einzelne Wörter oder längere Texte übersetzen möchtest, es gibt ein Tool, das deinen Anforderungen entspricht. Es ist immer ratsam, mehrere Tools auszuprobieren und dasjenige auszuwählen, das die besten Ergebnisse für deine spezifischen Anforderungen liefert.

Bildnachweis: Unsplash

Dieser Artikel ist am 05.08.2020 erschienen und wurde am 12.02.2024 aktualisiert.

Products Used